Loading...

Infrarotheizstrahler: so gut wie komplette Heizungsanlagen

Infrarot-Heizstrahler: Heizungen und einzigartiges Heating & Cooling-System

Als Vorreiter der Infrarot-Technologie verfügen wir über einmalige Kompetenz und Erfahrung.

Unsere innovativen Produkte, von formschönen Infrarot-Heizstrahlern bis zu unseren einzigartigen Heating & Cooling-Systemen, sind der beste Beweis für intelligente Lösungen im Infrarot Kurzwellenbereich. Effizient, energiesparend und zielgenau Sofortwärme oder auch Kühlung zu erzeugen ist unsere Passion. Optimal abgestimmt auf Mensch und Umwelt, sind so nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten realisierbar. Hier finden Sie alle Produkte im Überblick:

Infrarotstrahlung ist ein Teilbereich des von der Sonne erzeugten Lichtspektrums. Diese Art Licht ist aber für das menschliche Auge nicht mehr sichtbar, sondern sie wirkt nur noch als Wärmestrahlung. Damit sind Infrarotstrahlen, die für das Wärmeempfinden des Menschen verantwortlich sind, positive Strahlen und nicht zu vergleichen mit UV-, Mikrowellen- oder Röntgenstrahlungen.

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Wellenlängen und der daraus resultierenden Wirkungsweisen unterscheidet man 3 Arten von Infrarotstrahlen:

Infrarot-A: Kurzwelle

  • 780 – 1.400 nm (0,8 – 1,4 µ) 3620 K – 2070 K

Infrarot-B: Mittelwelle

  • 1.400 – 3.000 nm (1,4 – 3 µ) 2070 K – 965 K

Infrarot-C: Langwelle

  • 3.000 – 10.000 nm (3 – 10 µ) 965 K – 290 K

Grundsätzlich gilt: je kürzer die Wellenlänge, desto leichter wird die Luft durchdrungen. Kurzwelliges Infrarot erzeugt Wärme durch Erwärmung des Körpers, auf den die Strahlung trifft, ohne dabei die umgebende Luft zu erwärmen. Ein gutes Beispiel für diese Wirkungsweise ist der Effekt, der sich einstellt, wenn man aus dem Schatten ins Sonnenlicht tritt: Obwohl die Umgebungstemperatur genau gleich geblieben ist, empfindet man die Temperatur bei direkter Sonneneinstrahlung als deutlich wärmer. Dieses Phänomen erlaubt z.B. auch das Sonnenbaden im Skiurlaub bei sehr niedrigen Umgebungstemperaturen.

Langwellige Infrarotstrahlen dagegen haben diese Wirkung nicht, sondern erwärmen die Umgebungsluft und benötigen somit deutlich länger, bis sich ein Wärmeempfinden einstellt.

  • Sofortwärme: 90 % der Wärme stehen innerhalb von 1 Sekunde zur Verfügung.
  • Effektiv: 92 % Strahlungseffektivität. Über 85 % der Energie werden in Wärme umgewandelt.
  • Günstig: Ohne Vorheizen und ohne Wärmeverluste.
  • Zielgenau: Wärme kann durch Reflektoren wie Licht in jede Richtung ausgerichtet werden.
  • Vielseitig: Selbst Teilbereiche können effektiv erwärmt werden – innen und außen.
  • Individuell: Intensität einstellbar von 0 – 100 %
  • Zuverlässig: Lebensdauer der Lampen bis zu 5.000 h auch bei ständigem An- und Ausschalten.
  • Sicher: Stoßsicher durch den Einsatz von Quarzröhren.
  • Umwelt: Keine Emissionsbildung und kein Sauerstoffverbrauch.
  • Sauber: Keine Verschmutzung durch Luft- und Staubbewegung.
  • Kompakt: Klein in den Abmessungen.